20.03.2018

furrerhugi: Narwal Blockchain PR

Blockchain-Firmen benötigen zunehmend auf ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnittene PR-Leistungen. Aus diesem Grund bietet furrerhugi zusammen mit den Startup-Investoren Lakeside Partners unter dem Namen Narwal Blockchain PR gemeinsam Kommunikationsarbeit im Crypto Valley an.

Narwal berät Blockchain-Startups bei der Ansiedlung, erarbeitet Kommunikationsstrategien und begleitet Initial Coin Offerings. Es werden jedoch nicht nur Startups, sondern auch etablierte Firmen bei ihren Blockchain-Projekten unterstützt. Durch den Background und das Netzwerk der beiden Gründerfirmen versteht sich Narwal insbesondere auch als Brückenbauer zwischen der «alten» und der «neuen» Unternehmerwelt.

Startups, die in der Blockchain-Welt Erfolg haben wollen, brauchen massgeschneiderte Public-Relations-Strategien und -Dienstleistungen. Sie müssen potenzielle Investoren, zukünftige Kunden und Regulatoren gleichermassen ansprechen und überzeugen. Und dies erst noch mit beschränktem Know-how und Ressourcen. Genau solche Bedürfnisse wollen Lakeside Partners und furrerhugi mit der Gründung von Narwal Blockchain PR decken. Die neue Marke richtet sich an Crypto-Pioniere und -Enthusiasten sowie an Unternehmen, die eine Brücke in die Blockchain-Welt suchen.

Die beiden Initianten ergänzen sich ideal: Lakeside Partners mit Sitz in Zug ist der prägendste Startup-Investor und Berater im Crypto Valley, furrerhugi ist eine der führenden Kommunikationsagenturen der Schweiz. Beide verfügen über ein erstklassiges Netzwerk. Gemeinsam haben sie einen neuen, innovativen und kollaborativen Beratungsansatz entwickelt. Narwal erarbeitet mit den Startup-Gründern alle für ein Initial Coin Offering (ICO) notwendigen Grundlagen, entwickelt die notwendige Strategie für die Kommunikation mit Investoren, Regulatoren sowie der Öffentlichkeit und unterstützt die Firmen beim Aufbau der Kommunikationskanäle. Im Angebot von Narwal finden sich auch klassische Medienarbeit, Reputationsmanagement sowie das bei Tech-Firmen stark verbreitete Design Thinking.

Für Mathias Ruch, Managing Partner bei Lakeside Partners, steht fest: «Nur wer die spezifischen Bedürfnisse von Crypto-Firmen kennt, kann diese auch wirkungsvoll beraten.» Lakeside Partners betreut in den eigenen Crypto Valley Labs aktuell mehr als 100 Blockchain-Start-ups. Lorenz Furrer, Managing Partner von furrerhugi, sagt: «Blockchain ist eine zukunftsweisende Technologie. Wir bringen unser breites und über elfjähriges PR-Know-how ein, damit Firmen, die auf Blockchain-Technologie setzen, bei Investoren sowie in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ihre Reputation schärfen können und bekannt werden.»

Die Gründer sind auch überzeugt, dass Blockchain die nächste Basis-Technologie ist, welche über kurz oder lang auch die «Old Economy» prägen wird. Dass diese Technologie fernab von Bitcoin & Co. Akzeptanz findet, ist ebenso eine Zielsetzung von Narwal. Lakeside Partners und furrerhugi sind Co-Projektleiter der Blockchain-Taskforce unter dem Patronat der Bundesräte Ueli Maurer und Johann Schneider-Ammann, die sich den Erhalt der Schweizer Spitzenposition im geopolitischen Wettbewerb als Standort für die Crypto- und Blockchain-Industrie zum Ziel gesetzt hat.

Im Schweizer Crypto Valley, das weit über Zug hinausreicht, sind inzwischen Hunderte von Blockchain-Firmen in einem zukunftsträchtigen Wirtschaftszweig tätig. Sie sind Teil einer hochspezialisierten Community, die über den ganzen Erdball und über alle Sprachregionen verteilt ist. Das verlangt nach besonderen PR-Strategien. Narwal – der Saga nach ein wiedergeborenes Einhorn – ist darauf spezialisiert.

Narwal Blockchain PR
Crypto Valley Labs
Dammstrasse 16
6300 Zug
T +41 41 725 02 22
www.narwal-pr.com
hello@narwal-pr.com

Textquelle: furrerhugi.ch